SkooveLearn PianoDownload on the App Store
Install Now

Die besten Songs, um damit Klavier spielen zu lernen

Was sind die besten Songs, um damit Klavier spielen zu lernen? Wie wählst du aus, was du gern lernen würdest? Was haben Klaverschüler*innen davon, unterschiedlichen Musikstile zu lernen? Wie wirkt sich die Auswahl des Repertoires auf den Lernfortschritt aus? Davon handelt dieser Artikel, aber wir schauen uns natürlich auch einige wichtige Genres und Songs genauer an.

separator

Top Skoove Klavierübungen und Songs

 

yiruma

A River Flows in You Klaviernoten

 

john legend

All of Me Klaviernoten

Freddie Mercury

Bohemian Rhapsody Klaviernoten

Johann Pachelbel

Kanon in D Klaviernoten

 

Claude Debussy

Clair de Lune Klaviernoten

Game of Thrones

Game of Thrones Klaviernoten

The Beatles

Let it Be Klaviernoten

 

Beethoven

Mondscheinsonate Klaviernoten

Beethoven

Ode an die Freude Klaviernoten

Pirates of the Caribbean

Pirates of the Caribbean Klaviernoten

 

Leonard Cohen Hallelujah

Hallelujah Klaviernoten

Für Elise Klaviernoten

Persönlicher Ausdruck und musikalisches Können

Musik bietet eine der größten Freuden, die es gibt. Die Möglichkeit, sich selbst auszudrücken, ohne die Beschränkungen von Worten und Erklärungen, ist etwas, das wir immer schätzen sollten. Gerade für Amateur-Pianisten ist die Musik sehr bereichernd, da sie in ihrem Repertoire nicht darauf beschränkt sind, was kommerziellen Erfolg verspricht.
Musik ist sicher keine universelle Sprache in dem Sinn, dass man damit irgendeinen Gedanken gegenüber jeder Person weltweit ausdrücken könnte. Aber Musik hat die Kraft, tiefe ursprüngliche Gefühle zu wecken, die den Kern unserer gemeinsamen menschlichen Erfahrung ausmachen. – David Ludden, Psychology Today

Mit welchen Songs kannst du am besten Klavier spielen lernen?

Vor allem mit den Liedern, die dich überhaupt darauf gebracht haben, Klavier zu lernen!
  • Die Songs bedeuten dir etwas und ihre Aussage willst du auch gern selbst interpretieren.
  • Diese Lieder sind deine größte Motivation, wenn du dich anstrengst, dir die Fähigkeiten anzueignen, um sie endlich selbst spielen zu können.
  • Diese Songs sind wichtig für dich und es ist daher naheliegend, mit diesen Liedern zu lernen, dich selbst jenseits von Worten auszudrücken.
Diese Songs liefern dir also Bedeutung, Motivation und die Chance, deinen Ausdruck und dein Können auf dem Klavier zu entwickeln. All das sind tolle Argumente bei der Auswahl eines Repertoires. Welche Songs haben dich angeregt, Klavier zu lernen?
Ein zeitloser Klassiker ist „Hallelujah“ von Leonard Cohen aus dem Jahr 1984. Skoove hat diesen Song so arrangiert, dass er auch für Anfänger am Klavier zu spielen ist. Hast du Lust? Die Skoove App zeigt dir den genauen Fingersatz und wartet geduldig, bis du die richtige Taste gespielt hast.
Hast du bemerkt, wie schnell du das Timing verinnerlicht hattest und dich darauf konzentrieren konntest, zuzuhören und die Musik auszudrücken? An diesen Punkt wollen alle Pianisten kommen. Wenn du den Song regelmäßig spielst, werden sich dein Spielfluss, deine kreative Freiheit und dein Ausdruck am Klavier verbessern. Du wirst zudem ein Erfolgserlebnis verspüren, wenn du das Stück später in größeren Arrangements spielst. Übrigens: Ein Arrangement dieses Songs wurde sogar schon mal als Prüfungsstück für Fortgeschrittene ausgewählt.

Lieblingssongs

Ich kenne einen erwachsenen Klavierschüler. Er ist begeistert dabei und macht rasche Fortschritte. Ja, seine Entwicklung am Klavier ist wirklich beeindruckend. Vor einiger Zeit erfuhr ich, dass er, bevor er mit dem Klavierspielen anfing, alle Stücke auf eine Liste geschrieben hatte, die er am liebsten lernen würde. Das sind seine „Listen“-Stücke. Für ihn war es sehr motivierend, die Songs von seiner Liste zu lernen, „durchzustreichen“ und damit sein Repertoire ständig zu erweitern.
Was sind deine „Listen“-Stücke?

Wie wählst du aus, was du gern lernen würdest?

Hast du erstmal deine Liste, dann gibt es weitere Kriterien, nach denen du die besten Stücke auswählen kannst, mit denen du Klavier lernen willst:
  • Was bringt es mir, verschiedene Musikstile zu lernen?
  • Welche Songs passen zu meiner derzeitigen Lebenssituation?
  • Wie könnten die Klavierübungen noch mein Leben bereichern?

Wie kannst du davon profitieren, verschiedene Musikstile zu lernen?

Jeder, der aufhört zu lernen, ist alt, egal ob er zwanzig oder achtzig Jahre zählt. Jeder, der immer weiterlernt, bleibt jung.“ – Henry Ford
Klavier spielen hilft dir dabei, die Welt der Musik auf neue Weise zu entdecken. Hinter jedem Stück, das je geschrieben wurde, steckt eine Geschichte. Willst du mehr darüber erfahren? Interessantes zu Mozart, Beethoven und Debussy findest du hier.

Barock

Bach (1685–1750) komponierte in der Zeit des Barock. Damals standen bei der Musik für Tasteninstrumente die Struktur, geordnete Kompositionstechniken, grundlegende Harmonien und eine schöne Klangfarbe hoch im Kurs. Wenn du diese Musik spielst, bewegst du dich wie in einer anderen Zeit. Das Stück, das wir uns dazu ansehen, ist die Musette aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach. Diese Sammlung von Stücken hat Johann Sebastian Bach  für seine zweite Ehefrau zusammengestellt. Familie Bach spielte diese Musik zu Hause – und jetzt kannst du sie entdecken. Die Skoove App wird dir bei der korrekten Handstellung helfen und darauf achten, dass du die richtigen Finger verwendest.
Als erstes kannst du das Arrangement hier oben spielen. Aber am Klavier geht es nie nur darum, die richtigen Noten zu spielen. Du kannst zum Beispiel hier hören, wie das Stück auf einem historischen Instrument klingt oder anderer Musik aus dieser Zeit lauschen: Ich habe die Goldberg-Variationen von Bach ausgewählt. Und wer weiß, was du noch entdeckst, wenn du die Geschichte hinter den Stücken erforschst, die du spielen willst.
Spiele nicht die Noten; spiele die Bedeutung der Noten. – Pablo Casals, spanischer Cellist und Komponist
Dieses Zitat von Pablo Casals, einem der größten Cellisten aller Zeiten, erinnert uns daran, nicht nur auf die Notenwerte zu achten, sondern immer auch die Bedeutung der Musik zu entdecken. Wenn du in deinem Lernprozess eine breite Auswahl von Stilen kennenlernst, wirst du deine klangliche Wahrnehmung weiterentwickeln und es wird dir auch helfen, die Bedeutung hinter den Noten noch besser zu ergründen. Die genannte Musette von Bach bietet dabei viele Möglichkeiten, dein Wissen zu erweitern:
  • geschichtliche Entdeckungen
  • verbesserte Hörfähigkeiten, wenn du dir weitere Musik aus der Zeit anhörst
  • Verständnis für die Struktur und Form früher Musik für Tasteninstrumente
  • ein leichter und wendiger Anschlag
Das alles sind gute Gründe, um eine breite Auswahl von Stilen zu erkunden. Mehr über die Unterschiede von Klassik- und Pop-Piano erfährst du hier. Übrigens: Die gleichen Möglichkeiten, dein Lernen voranzubringen, findest du in allen musikalischen Stilen, mit denen du noch nicht vertraut bist.  Lies weiter, um mehr über romantische Musik und Ragtime zu erfahren.

Neo-Klassik

Sony-Künstler Florian Christl ist Komponist, Pianist, Bearbeiter und ein aufsteigender Stern in der Welt der zeitgenössischen klassischen Musik. Seine Single „Fly“ bringt sein von der Klassik inspiriertes Songwriting auf neue gefühlvolle Höhen. Und jetzt kannst du das Stück spielen lernen – mit einer neuen Lektion, die wir gemeinsam mit Florian erstellt haben:

Diesen Song lernen oder hier sein neues Album anhören.

Außerdem sprachen wir mit ihm über seine bisherige, ungewöhnliche Musikkarriere. Lies das ganze Interview hier.

Romantik

Es ist Zeit für eine weitere musikalische Reise. Diesmal in das Jahr 1875, in dem du das Finale von Tschaikowskis Ballett „Schwanensee“ spielen wirst. In diesem Ballett gibt es sogar zwei unterschiedliche Enden, eines romantisch, das andere tragisch. Kannst du das Stück auf unterschiedliche Weise spielen, um entweder ein romantisches oder ein tragisches Ende auszudrücken? Auf diese Weise kannst du den musikalischen Ausdruck kreativ erkunden. Die Skoove App wird dir zuhören und auf dich warten, während du experimentierst.
 
Um dein Lernen zu intensivieren, schaue dir dieses Video vom Schwanensee-Finale an. Während du den Tänzern zuschaust, lass dein Klavierspiel beeinflussen von der Koordination und der Freiheit ihrer Bewegungen. Erfahre in diesem Artikel mehr darüber, wie du einen vollen, romantischen Klang erzeugst.

Ragtime

Der schwungvolle Stil des Ragtime entstand unter schwarzen Musikern in den USA in den 1890er Jahren. Wenn du diesen Stil erkundest, wird dein Spiel mit Rhythmus, Akkordwissen und Synkopen angereichert (Synkopen: Betonung eigentlich unbetonter Schläge). Ragtime ist lebhaft und eine tolle Erweiterung für dein Repertoire. Du kannst mit „The Entertainer“ beginnen. Die Skoove App hört auf dein Spiel und gibt dir sofort Feedback auf deinem Weg zum Erlernen der Synkopen.
Diese aufmunternde und bezaubernde Aufnahme von einer Pianola-Notenrolle stammt vom Komponisten Scott Joplin selbst. Sie ist eine der seltenen Möglichkeiten, seinen rauen, authentischen Stil zu erleben. Für angehende Pianisten bietet sie zudem die Chance, die klangliche Wahrnehmung zu erweitern und gleichzeitig sich einfach der Freude an dieser Musik hinzugeben.
Um mehr über das rhythmische Klavierspielen zu lernen, kannst du unseren Artikel darüber lesen, warum das Üben mit einem Metronom so wichtig ist. Neue Musikstile zu entdecken, ist auf jeden Fall eine sehr gute Methode, mit dem Lernen voranzukommen und dein musikalisches Können zu vertiefen.

Welche Songs passen zu meiner derzeitigen Lebenssituation? 

Musik macht so vieles möglich. Sie verleiht dir Energie, entspannt, erneuert, inspiriert, lässt dich loslassen und mehr. Die Songs, die du spielst, können alle Aspekte deines Lebens unterstützen. Wenn du beim Klavier spielen lernen Musik nutzt, die zu deiner derzeitigen Lebenssituation passt, wird das deine Motivation und dein Wohlbefinden erhöhen. Hier sind deshalb einige Ideen für die besten Songs, die zu verschiedenen Stimmungen passen können und dazu, wie du dich derzeit fühlst:

⚡ Energie

Fluch der Karibik. Dieser stürmische Song eignet sich auch gut, um ihn der Familie und Freunden vorzuspielen.

? Erholung

Diese Bearbeitung des populären Jazz-Standards „Autumn Leaves“ bietet einen beruhigenden, trällernden Beat.

? Erneuerung

„The River Flows in You“ ist ein sanft aufmunternder Song.

? Inspiration

Auf dem Klavier herumzuspielen, ist eine perfekte Methode, um Kreativität und Inspiration zu wecken. Versuche es mal mit dieser Improvisation, „Black is Beautiful“.

? Loslassen

Wenn du mit Musik mal alles hinter dir lassen willst, ist das exotische Titelthema von „Game of Thrones“ perfekt.
Wenn es dir Spaß macht, mit dem Spielen von Filmmusik ein wenig der Realität zu entfliehen, dann schau dir den Artikel „Berühmte Film-Soundtracks auf dem Klavier“ an.

Wie könnten die Klavierübungen noch dein Leben bereichern?

Die besten Songs, um damit Klavier zu lernen, sind oft auch großartige Lieder für dein Repertoire. Es ist einfach immer wieder toll, deine neuen Klavierkenntnisse mit Familie und Freunden zu teilen. Weihnachtslieder kommen natürlich immer gut an – „Wie man die besten Weihnachtslieder spielt“ zeigt dir drei sehr beliebte Songs.
Zudem bieten Klavier-Songs auch ein wenig Nostalgie. Nichts macht mehr Spaß, als deine Lieblingsmusik selbst zu spielen. Die Skoove App bietet daher eine riesige Vielfalt an Musik, so dass ganz sicher alle ihre Favoriten dort finden. Hier ist ein weiterer beliebter Klassiker – „The Sound of Silence“:
Um mehr Spaß beim Lernen und an der Musik zu haben, nutze die Akkorde, die von der Skoove App bereitgestellt werden, als Basis, um deine eigenen Melodien zu improvisieren. Diese kreative Aktivität ist das perfekte Gegengewicht für all die To-Do-Listen des Alltags.

Wie wirkt sich die Auswahl des Repertoires auf das Lernen aus?

Deine eigene Liste mit den Songs zu erstellen, die du unbedingt spielen willst, ist an sich schon eine kreative Aufgabe. Hier sind ein paar Tipps:
  • Wähle Musik aus, die dich antreibt und inspiriert.
  • Nimm als Gegengewicht einen anderen Musikstil, der dir etwas mehr abverlangt und der dich musikalisch weiterbringt.
  • Füge Musik hinzu, die Familie und Freunde begeistern wird – Ihre Unterstützung ist Gold wert.
  • Wähle außerdem Musik, die deiner aktuellen Lebenssituation entspricht.
Diese einzigartige Liste mit Songs, die du unbedingt spielen willst, wird dich motivieren. Denn mit jedem Stück, das du lernst, wächst auch die Liste deines Repertoires. Pianisten haben es gut – es gibt so viel tolle Klaviermusik, dass alle ihre Lieblingsstücke finden werden.

Die besten Klavier-Songs aller Zeiten

Ein Lieblingslied kann die Hörer in eine vergangene Zeit versetzen. Jeder hat einen oder mehrerer solcher Songs, die für immer bleiben und die über die Jahre oft Quelle für Geborgenheit und Trost sind. Als Klavierspieler können diese Stücke zudem wichtiger Teil unserer ersten Schritte am Piano sein. Zu Beginn werden die Songs in vereinfachten Bearbeitungen gelernt. Doch wenn die Fähigkeiten wachsen, entstehen neue Möglichkeiten, um dezent oder ausdrucksvoll zu spielen. An diesem Punkt kann man die Lieblingssongs wieder herausholen und sie in komplexeren Arrangements erneut entdecken und spielen lernen. Wie dein Klavierspiel, so wird sich auch der Song für dich weiterentwickeln.
Deine Aufmerksamkeit und deine Fähigkeiten werden wachsen, wenn du mit dieser Musik über eine längere Zeit arbeitest. Es gibt viele Berichte von Pianist*innen, die alle von der gleichen Erfahrung handeln:
Es ist leicht, die Noten eines Stückes zu lernen; sie zu verstehen, kann jedoch das ganze Leben dauern! – Anonym
Die beliebtesten Songs auf dem Klavier
Der Radiosender Classic FM hat mal eine Liste erstellt mit den besten Stücken, die je für das Piano geschrieben wurden. Diese Liste findest du hier. Viele dieser Songs findest du in der Skoove App in einer vereinfachten Bearbeitung. Dadurch erhältst du die Chance, gleich von Beginn an mit Stücken zu lernen, die die Zeit überdauert haben und Hörer wie Interpreten seit Generationen begeistern. „Clair de Lune“ gehört dazu – und du kannst sofort damit beginnen. Indem du das Stück zuerst anhörst, hilft dir die Skoove App dabei, Spielfluss und ein korrektes Timing zu entwickeln.
Musik ist die Stille zwischen den Tönen. – Claude Debussy
Du willst noch mehr über dieses atmosphärische Stück erfahren? Dann empfehlen wir dir die anregende Analyse der Musik in diesem Video.
Wenn du deine Liste zusammenstellst mit den besten Songs, um damit Klavier zu lernen: Denke daran, Stücke auszuwählen, mit denen du dich auch für längere Zeit beschäftigen willst.

separator

Was sind die besten Songs, um damit Klavier zu lernen?

Das kannst nur du entscheiden!
Die besten Songs, um damit Klavier zu lernen, sind die Lieder, die dich dazu gebracht haben, mit dem Klavier spielen anzufangen. Diese Songs bedeuten dir etwas, du fühlst dich mit ihnen verbunden und sie drücken deine Persönlichkeit aus.

 

 


Autorin dieses Artikels:

Roberta Wolff hatte mit 5 ihre ersten Klavierstunden und bis heute macht ihr das Lernen Spaß. Derzeit lehrt sie in Großbritannien Klavierpädagogik auf postgradualem Niveau und gibt Performance Workshops. Daneben ist sie als Privatlehrerin für Klavierschüler*innen aller Altersstufen und Fähigkeiten tätig. Außerdem entwirft sie Lern- und Übungsmaterialien. Roberta schreibt gern, um andere bei ihrer musikalischen Lernreise mit dem Piano zu unterstützen.