SkooveLearn PianoDownload on the App Store
Install Now

Urlaub mit Klavier: So kannst du auch auf Reisen üben

how to practice piano when you travel,urlaub mit klavier, klavier üben im urlaub

Vor einiger Zeit war ich mit dem Flugzeug unterwegs und da sah ich, wie ein junger Mann eine kleine Gitarre auspackte, die wie fürs Reisen gemacht war. Er stöpselte seine Kopfhörer ein und begann zu spielen. Ein wenig konnte ich die Saiten hören, aber nur sehr leise. Auf diese Weise übte er eine ganze Stunde, ohne jemanden zu stören. Ich war echt neidisch! Mit meinem Reisebegleiter sprach ich dann darüber, wie man auch unterwegs auf Reisen regelmäßig üben könnte. Klar, der Mann mit der Gitarre hatte den Dreh raus. Aber Urlaub mit Klavier – das ist dann doch etwas schwieriger. Wie sollte ich mal schnell ein Piano aus der Tasche zaubern?

Es gibt eine Reihe von Keyboards, mit denen du auch verreisen kannst, vor allem die kleineren Keyboards mit 61 Tasten. Aber sie müssen in einer Schutzhülle oder Tasche transportiert werden und es wäre schwierig, sie als Handgepäck mitzunehmen. Daneben gibt es sogenannte Roll-up Pianos, die du dir durchaus mal anschauen kannst. Sie sind zumindest klein genug, um sie als Handgepäck zu transportieren. Doch auch wenn das gute Lösungen sein können, ist es nicht besonders praktisch, diese Instrumente auszupacken, wenn du auf Reisen auf engem Raum mit anderen Passagieren bist. (Es sei denn, du reist First Class oder hast eine Reihe Sitze für dich allein, was bei den meisten von uns wohl eher selten vorkommt.)

Aber: Wenn du im Flugzeug, in der Bahn oder im Bus unterwegs in den Urlaub bist, gibt es durchaus einige Methoden, mit denen du auch ohne Klavier oder Keyboard üben kannst, ohne die Leute um dich herum verückt zu machen.

Dein aktuelles Übungsstück anhören

Das ist sicher das Einfachste. Nutze deine Kopfhörer, um dir das Stück mehrere Male anzuhören. Du kannst dir eine professionelle Aufnahme anhören und dann eine Aufnahme, die du von deiner eigenen Interpretation gemacht hast – und sie dann beide vergleichen. Vielleicht kannst du ja ein paar Ideen vom Profi übernehmen und sie in dein Klavierspiel einbauen.

„A Sky Full of Stars“ von Coldplay ist ein toller Song, um ihn auf dem Klavier zu spielen und er macht sich auch gut in deiner Playlist für Urlaub und Reisen. Skoove bietet dieses Lied in seinem Kurs für Fortgeschrittene an:

Übung ansehen

Stell dir vor, wie du das Stück spielst

Das hat eine große Wirkung. Auch Olympia-Athleten schauen sich ihre Performance an. Sie schließen ihre Augen, beginnen eine Art Meditation und stellen sich ganz genau vor, wie sie ihren Wettkampf bestreiten, so dass sogar ihre Muskeln zucken. Das kannst du auch tun, wenn du Klavier spielst. Man muss sich dafür stark konzentrieren, aber mit etwas Übung kannst auch du die Fähigkeit erlangen. Wenn du es schaffst, wirklich fokussiert zu bleiben, bringt dir diese Methode viele Vorteile – es ist fast so, als ob du wirklich auf dem Klavier spielen würdest.

Besorge dir ein tragbares MIDI-Keyboard

Ein Midi-Keyboard ist ideal, um auch im Urlaub mit dem Klavier spielen weiterzumachen. Einfach an deinen Computer anschließen und schon kannst du praktisch überall Klavier üben im Urlaub und auf Reisen – außerdem sind sie gar nicht teuer. Das KORG microKEY Air und die microKEY 2-Serie kosten zum Beispiel zwischen ca. 70 und 200 Euro. Trotzdem bieten sie ein erstklassiges Spielgefühl, da man auf ihnen auch komplexe Akkorde und schnelle Phrasen spielen kann.

Unsere Empfehlung für Reisende: Das KORG microKEY Air 25

  • Preiswert
  • Sehr kompakt
  • Unabhängig
  • Bluetooth-Verbindung
  • Kompatibel mit iPad und iPhone

Bonus: Beim Kauf erhältst du viel Musik-Software, darunter auch 3 Monate Skoove Premium!

how to practice piano when you travel, urlaub mit klavier, klavier üben im urlaub

Spiele auf deinem Klapptisch

Nehmen wir an, du lernst gerade ein Klavierstück, das einige schwierige Passagen für die linke Hand enthält. (Wenn du das Lesen von Noten für die linke Hand noch ein wenig üben willst, dann schau dir diesen Artikel an.) Du könntest die Zeit im Flugzeug nutzen, um mit deinen Fingern auf dem Klapptisch am Sitz vor dir zu üben. Aber das kann natürlich die Leute um dich herum schnell etwas nerven. Um das mal zu testen, spielte ich auf dem eingangs erwähnten Flug Beethovens „Für Elise“ auf dem Klapptisch. Mein Sitznachbar (den ich nicht kannte) wusste sofort, welches Stück ich „spiele“ – sehr beeindruckend. Aber ich kam mir ganz schön komisch vor und würde sicher nicht eine ganze Stunde so üben wollen. Und die anderen Passagiere hätten das sicher auch nicht gewollt.

Wenn du eines der bekanntesten Stücke von Beethoven auch mal spielen willst, dann schau dir diese Übung bei Skoove an:

Übung ansehen

Abgesehen von den genannten Methoden, die du unterwegs anwenden kannst, willst du sicher etwas ernsthafter üben. Kurz gesagt: Du würdest sicher gern auf einem richtigen Klavier spielen.

Gute Hotels haben Pianos

Wenn du im Urlaub in einem Hotel eincheckst, frag doch einfach, ob sie ein Klavier haben, das du benutzen darfst. Im besten Fall hast du tatsächlich deine Ruhe, wenn du dort übst. Manche Hotels haben einen Flügel in der Lobby stehen, andere ein Piano im Restaurant oder im Veranstaltungsraum. Ich habe schon in Hotellobbys Klavier gespielt und hatte am Ende sogar Zuschauer. Für eine richtige Übungsstunde ist ein leerer Veranstaltungsraum jedoch besser geeignet, wo du dich wirklich konzentrieren kannst.

In Luxushotels gibt es sogar in manchen Appartments Klaviere oder Flügel. Auch wenn du dir das Hotelzimmer nicht leisten kannst, frag doch an der Rezeption, ob du nicht für ein paar Minuten ein Zimmer mit Klavier benutzen darfst. Wenn du erstmal drin bist, wird sicher keiner auf die Uhr schauen und schon hast du eine ganze Stunde üben können. Das klingt vielleicht etwas hypothetisch, aber einen Versuch ist es allemal wert.

In Liverpool gibt es das Hotel „Hard Day’s Night“. Alles darin hat natürlich irgendwie mit den Beatles zu tun. Willst du auch einmal den meist-gecoverten Song aller Zeiten spielen? Dann auf zu „Yesterday“ von The Beatles – in dieser Übung von Skoove:

Übung ansehen

Dieses berühmte Hotel hat ein Zimmer namens „The John Lennon Suite“ mit einem weißen Stutzflügel darin. Ich war mal abends auf einen Drink in dem Hotel und nach einem Cocktail hatte ich den Mut zu fragen, ob ich mal auf dem Flügel spielen darf. Es gab damals ein klares Nein – aber wer nicht fragt, bekommt auch nichts.

Miete dir einen Raum

In den meisten großen und vielen kleineren Städten gibt es Übungsräume und Aufnahmestudios, die du auf Stundenbasis mieten kannst. New York City, London, Berlin, Hamburg oder München: Wenn du mit der Suchmaschine deiner Wahl nach einem Übungsraum mit Klavier in einer bestimmten Stadt suchst, wirst du sicher schnell fündig.

Eine weitere Möglichkeit sind Musikhochschulen. In London haben die Royal Academy of Music, das Royal College und das Trinity College Übungsräume für ihre Studierenden. Wenn etwas frei ist, vermieten sie dir eventuell kurzfristig einen Raum für ein oder zwei Stunden. Da die Räume online buchbar sind, kannst du das vor deiner Reise erledigen.

Außerdem vermieten die namhaften Klavierhersteller, die Läden in Großstädten betreiben, stundenweise Übungspianos. Blüthner und Steinway Hall haben eine Reihe von Übungsräumen, die man für 15-20 € pro Stunde mieten kann. Klavier üben im Urlaub ist also durchaus möglich.

Tritt auf!

Was auch immer der Grund für deine Reise ist – du kannst sogar versuchen, in deinem Zielort einen Gig für dich zu buchen. So bleibst du der Musik verbunden und hast einen Grund, dein Repertoire spielbereit zu halten. Wenn du freiberuflich musizierst, also selbstständig als Musikerin oder Musiker arbeitest, kannst du die Reise dann sogar steuerlich geltend machen.

Wie du siehst, gibt es keinen Grund, im Urlaub mit dem Klavier spielen zu pausieren. Es gibt viele Möglichkeiten und Orte, an denen du auf dem Keyboard oder Piano üben kannst – vergiss also nicht, bei der nächsten Reise deine Noten mitzunehmen.

 

Weiterführender Artikel:


Autor dieses Artikels:

Lucas Welter

Lucas Welter. Musik ist seine große Leidenschaft. Nachdem er über sieben Jahre in einem Musikgeschäft gearbeitet hatte, startete Lucas seinen Blog mit dem Ziel, die Top-Adresse für sorgfältigste und detaillierteste Informationen über Klaviere und Keyboards zu werden.


Don't leave empty-handed!

Get 50% off Skoove's piano lessons

50% Off

Unlock all piano lessons