Skoove(4702)FREE - on the App Store
Install Now

Warum Klavier lernen mit einer App sinnvoll ist

piano app

Es ist nicht lange her, als die einzige Möglichkeit, Klavierspielen zu lernen darin bestand, sich bei Privatlehrern oder Musikschulen anzumelden. Heute funktioniert es ein wenig anders. Immer mehr Menschen ziehen es vor, neue Fertigkeiten zu Hause nach der Arbeit als Entspannungsaktivität zu erlernen. Und daran ist nichts verkehrt. Hier sind drei Gründe, warum eine Klavier-App die beste Variante sein kann, um deine Träume vom Klavierlernen wahr werden zu lassen.

 

1. Lernen mit einer Klavier-App wird dich tagelang begeistern

Es ist unnötig zu erwähnen, dass der persönliche Klavierunterricht eine unersetzliche Verbindung von Mensch zu Mensch bietet, die für den Genuss der Künste notwendig ist. Aber was passiert, wenn deine Wochenstunde vorbei ist? Unabhängig davon, wie leidenschaftlich du während des Unterrichts gespielt hast, wird dich die Hektik des Alltags schnell ins Grübeln bringen: „Was kommt als Nächstes?”

Weil du Unterrichtsstunden auf Skoove bequem von zu Hause aus durcharbeiten und dabei tief in das Spiel eintauchen kannst, brauchst du dir wegen willkürlicher Zeiteinheiten keine Sorgen mehr zu machen. Was passiert zum Beispiel, wenn du ein bestimmtes Musikstück fünf Stunden lang immer und immer wieder spielen willst? Gibt es jemanden, der dich davon abhält? Nein! Dadurch, dass du keinen Zeitplan einhalten musst, können deine kreativen Kräfte ungehemmt fließen. Und alle epischen Entdeckungen brauchen nicht zu warten. 

„Viele meiner Freunde waren etwas skeptisch, was das Klavierlernen mit einer App angeht. Aber schon nach wenigen Minuten des Ausprobierens und Erlebens der Interaktivität, spielten sie ihre erste Melodie und konnten die Tasten nicht mehr loslassen“, erklärt Dominik Schirmer, Leiter des Instrumentalunterrichts bei Skoove.

 

Lade die App herunter

 

2. Eine Klavier-App ist der geduldigste Lehrer der Welt

„Ich spreche häufig mit Skoove-Nutzern. Viele sagen, sie lieben Skoove, weil die App „der geduldigste und flexibelste Lehrer der Welt“ ist. Mit der App zu lernen bedeutet, dass es kein Risiko gibt, zu versagen oder vor einem Lehrer oder Publikum in Verlegenheit zu geraten.”

Die Tapferkeit, mit der Kinder neue Fertigkeiten erlernen vermisst man erst, sobald sie weg ist. Denn als Erwachsener können Lernprozesse einschüchternd und das Konzept des Scheiterns entmutigend sein. Aber wem willst du mit einer App gefallen? Du kannst in deinem eigenen Tempo lernen und dich danach mit dem fertigen Produkt an andere wenden. Niemand braucht dein Klavierspiel zu hören, ehe du bereit bist.

 

 

Es ist menschlich, zu irren und zu urteilen. Egal wie geduldig dein Lehrer also ist, dass du ihn irgendwann in den Wahnsinn treibst, weil du nicht genug geübt hast, ist potenziell möglich. Die App von Skoove ist so gebaut, dass sie aufhört und startet, wann immer du sie brauchst. Wir alle kennen diese langwierigen Teile des Unterrichts, die trotz großer Bemühungen nicht funktionieren wollen. Kein Grund zur Panik. Konzentriere dich auf den benötigten Teil der Lektion und spiele ihn so lange, bis er Sinn ergibt. Du kannst dich sogar einen Schritt von der Tastatur entfernen, um zu sehen, ob die neue Perspektive mehr Klarheit bringt.

 

3. Du entscheidest, wann du spielst

“Die Nutzer lieben die Flexibilität von Skoove, weil sie alles überall und zu jeder Zeit lernen können.”

Was ist, wenn du plötzlich inspiriert wirst? Beispielsweise bei einem Treffen mit Freunden, wo jemand spaßeshalber anmerkt, das Intro zu “Mad World” wäre schön. Anstatt zu befürchten, dass du das vorgegebene Material verlässt, ruf lieber die geeigneten Lektionen in der App auf und arbeite sie nach und nach ab. Skoove bietet eine große Auswahl an Liedern zum Lernen sowie Lektionen, die sich auf bestimmte Techniken konzentrieren. Zögere also nicht, einzutauchen und ein Experte in den Bereichen zu werden, die dich am meisten ansprechen.

 

Werde Skoove-Abonnent und lerne, Lieder wie „Mad World“ zu spielen!

 

Bist du bereit? Dann lade Skoove hier herunter.

 

Andere Artikel, die dich interessieren könnten:

  • Get the Most out of Skoove: How Plugging your Keyboard into the iPhone/iPad will Help You Learn Faster
  • Myth buster: Why And How You Can Learn To Play The Piano
  • The Ultimate Guide To Playing The Piano

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.