Datenschutz

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise und Definitionen

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen oder unser Online-Lernsystem „Skoove“ nutzen. Skoove ist derzeit über den Internet-Browser sowie über iPad und iPhone Applikation verfügbar. Unsere Website und Skoove werden im Folgenden gemeinschaftlich als „Dienste“ bezeichnet. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Datenerfassung

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung?

Die Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Dienste erfolgt durch die Learnfield GmbH. Unsere Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch bei der Nutzung unserer Dienste durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Dienste nutzen.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung unserer Dienste zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Bei der Nutzung unserer Dienste kann Ihr Nutzungsverhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Nutzungsverhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Nutzungsverhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per Email) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung unserer Dienste ist:
Learnfield GmbH
Karl-Marx-Allee 85
10243 Berlin, Germany
Telefon: +49 (0) 30 120 85 919
Email: info@skoove.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, Email-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per Email an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte in Berlin.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Emails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Emails, vor.

3. Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.
Thorsten Schröers | SAFE-PORT Consulting GmbH
Hülshoff-Straße 7 | D-59469 Ense
Telefon: +49 (0) 2938 977 978
Email: privacy@safe-port.de

4. Datenerfassung

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Dienste eingeschränkt werden.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Learnfield hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per Email an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen unserer Dienste zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene Email-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per Email an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Registrierung mit Facebook Connect

Statt einer direkten Registrierung auf unserer Website können Sie sich mit Facebook Connect registrieren. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Wenn Sie sich für die Registrierung mit Facebook Connect entscheiden und auf den “Login with Facebook”- / “Connect with Facebook”-Button klicken, werden Sie automatisch auf die Plattform von Facebook weitergeleitet. Dort können Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden. Dadurch wird Ihr Facebook-Profil mit unserer Website bzw. unseren Diensten verknüpft. Durch diese Verknüpfung erhalten wir Zugriff auf Ihre bei Facebook hinterlegten Daten. Dies sind vor allem:

Diese Daten werden zur Einrichtung, Bereitstellung und Personalisierung Ihres Accounts genutzt.

Weitere Informationen finden Sie in den Facebook-Nutzungsbedingungen und den Facebook-Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter: https://www.facebook.com/

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist. In diesem Fall schließen wir jeweils einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung ab und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung externer Dienstleister vollständig um.

Eine weitergehende Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Bewerbungen

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per Email, an uns übermittelt. Bei Abschluss eines Anstellungsvertrages mit einem Bewerber werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen oder Sie nicht der weiteren Nutzung in unserer Bewerberdatenbank für zukünftige Projekte aktiv zugestimmt haben. Bitte beachten Sie, dass die Übertragung per Email nicht automatisch verschlüsselt wird. Alternativ haben Sie die Möglichkeit Ihre Anfrage jederzeit per Post an die Learnfield GmbH, Karl-Marx-Allee 85, D-10243 Berlin zu senden.

5. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Unsere Dienste nutzen Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung unserer Dienste durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Dienste werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Learnfield hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl seine Dienste als auch seine Werbung auf anderen Plattformen zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben bei unseren Diensten die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von Learnfield wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Dienste auszuwerten, um Reports über die Nutzungsaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Dienste- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber Learnfield zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Dienste vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Dienste bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftiger Nutzung unserer Dienste verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Dienste nutzen die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Facebook Pixel

Unsere Dienste nutzen zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook Inc., USA (“Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

6. Email-Versand

Newsletter

Wenn Sie den bei der Registrierung angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen neben der Email-Adresse auch Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. Email-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Für den Versand von Newslettern nutzen wir den Dienst Intercom Messages der Firma Intercom Inc., USA.

Intercom ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z. B. Email-Adresse), werden diese auf den Servern von Intercom in den USA gespeichert.

Intercom verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Mit Hilfe von Intercom können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit Intercom versandte Email öffnen, verbindet sich eine in der Email enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von Intercom in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z. B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch Intercom wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter durch eine Email an uns direkt abbestellen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Intercom gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. Email-Adressen von Kunden) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Intercom auf deren Website: https://intercom.com.

Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit Intercom abgeschlossen, in dem wir Intercom verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann auf der Website von Intercom (https://intercom.com) eingesehen werden.

System-Emails

Wir senden Ihnen Emails aus unterschiedlichen Gründen. Die Versendung von Systemmeldungen, wie zum Beispiel einer Anmeldebestätigung, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen erlaubt.

Für den Versand von System-Emails nutzen wir Dienste von MailChimp. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, USA.

MailChimp verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp auf deren Website: https://mailchimp.com.

Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit MailChimp abgeschlossen, in dem wir MailChimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann auf der Website von MailChimp (<https://mailchimp.com) eingesehen werden.

Ihre Daten zum Versand von System-Emails bleiben bei uns und auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert, solange Sie bei uns als Nutzer registriert sind. Sie können die Löschung Ihrer Daten jederzeit durch eine formlose Email an uns verlangen.

7. Zahlungsanbieter

Die Zahlungsabwicklung auf unserer Website erfolgt über den technischen Dienstleister Paymill GmbH, Deutschland, an den Sie Ihre Abrechnungsdaten (Zum Beispiel: Name, Anschrift, Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag) zum Zwecke der Zahlungsabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO mittels des auf unserer Website zur Verfügung gestellten Formulars direkt übermitteln. Learnfield erhebt, verarbeite oder speichert keine Zahlungsdaten.

Zur Durchführung einer Kreditkartenzahlung leitet die Paymill GmbH Ihre Abrechnungsdaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an die sogenannten Acquirer Banken weiter.

Zur Durchführung von Lastschriftzahlungen leitet die Paymill GmbH Ihre Abrechnungsdaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an die InterCard AG, www.intercard.de (InterCard) weiter. Es erfolgt dort eine Prüfung gegen die InterCard-Sperrdatei, in der Konten gespeichert werden, zu denen offenen Forderungen bestehen, sofern nicht Rechte aus dem Grundgeschäft geltend gemacht wurden. Darüber hinaus werden Höchstbeträge für Zahlungen innerhalb bestimmter Zeiträume festgelegt. Die Sperrdatei sowie die Zahlungsdaten werden zur Verhinderung von Missbrauch und Begrenzung des Risikos von Zahlungsausfällen von InterCard verarbeitet und gespeichert.

Nähere Informationen zum Umgang von Paymill mit personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Paymill unter https://www.paymill.com.

8. Kundensupport

Zur Organisation unserer Kommunikation mit Ihnen und um Ihnen qualifizierten Support zu leisten, nutzen wir den Dienst Intercom Inbox der Firma Intercom Inc., USA.

Mit Hilfe von Intercom werden Daten erfasst und gespeichert (z. B. Zeitpunkt des Abrufs, Browsertyp und Betriebssystem), die Basis unseres Kundensupports darstellen. Des Weiteren nutzen wir Intercom als Kommunikationsmedium, für Emails oder Nachrichten innerhalb unserer Dienste.

Entsprechend erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen erlaubt.

Intercom verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Intercom auf deren Website: https://intercom.com.

Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit Intercom abgeschlossen, in dem wir Intercom verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann auf der Website von Intercom (https://intercom.com) eingesehen werden.

Falls Sie der Speicherung und Übermittlung der Daten mittels Intercom im Kundensupport widersprechen wollen, kontaktieren Sie uns bitte.

9. Performance Daten

Zur Optimierung Ihrer Lernerfahrung, verarbeiten wir Daten, die sich auf das Spielen des Instrumentes beziehen. Dies ist zum Beispiel notwendig, um Ihnen individuelle Rückmeldungen zu Ihrem Lernerfolg geben zu können.

Entsprechend erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen erlaubt.

10. Nicht personenbezogene Daten

Mit der Nutzung unserer Dienste werden auch Daten verarbeitet, die nicht personenbezogen sind. Diese Daten werden von uns ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist nicht möglich.

Die folgenden Dienste, an die wir pseudonymisierte oder anonymisierte Daten übermitteln, verfügen über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

AppsFlyer

Wir verwenden Technologien der AppsFlyer Ltd., USA (https://www.appsflyer.com), um Daten für Marketing- und Optimierungszwecke zu erheben und zu speichern. Aus diesen Daten werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Die mit den Technologien erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Nutzer unserer Dienste persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Sie haben jederzeit das Recht, der Datenerhebung und -speicherung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Um den Appsflyer-Service abzubestellen, besuchen Sie bitte diese Seite https://www.appsflyer.com/optout

Crashlytics

Zur stetigen Verbesserung unserer mobilen Applikation nutzen wir die Dienste von Crashlytics (Crashlytics, Inc., USA). Sollte es in der mobilen Applikation zu unerwarteten Fehlern oder Abstürzen kommen, werden spezifische Informationen wie Gerätetyp, Betriebssystemversion und andere technische Daten an Crashlytics gesendet. Diese Daten enthalten keine persönlich identifizierbaren Daten. Die Datenschutzrichtlinien von Crashlytics können unter https://try.crashlytics.com eingesehen werden.

Taplytics

Zur Optimierung unserer Dienste und Ihrer Lernerfahrung nutzen wir die Dienste von Taplytics, Inc., USA. Wir erheben Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse, die Geräteidentifizierung und Informationen zur Nutzung unserer Dienste. Bevor diese Informationen zur Verarbeitung an Taplytics übertragen werden, werden sie von uns so aufbereitet, dass ein Rückschluss auf Ihre Person nicht möglich ist. Auf Basis dieser anonymisierten Informationen erstellt Taplytics statistische Auswertungen für uns. Die Datenschutzrichtlinien von Taplytics können unter https://taplytics.com eingesehen werden.

Kissmetrics

Kissmetrics wird von Space Pencil, Inc., USA betrieben. Kissmetrics erhält Informationen über die Aktivitäten, die Nutzer während der Nutzung unserer Dienste ausführen, Kissmetrics kann bestimmte Informationen über Ihr Gerät sammeln, wie z. B. Browserinformationen, Betriebssysteminformationen, Informationen über mobile Geräte, Ihre IP-Adresse, die Uhrzeit Ihres Besuchs und die verweisende Website, Anwendung oder Dienstleistung. Wir übermitteln Kissmetrics keine personenbezogenen Informationen (wie eine Email oder IP-Adresse). Auf Basis dieser Daten stellt Kissmetrics uns Auswertungen zur Verfügung. Kissmetrics stellt eine Datenschutzerklärung zur Verfügung, die regelt, wie Kissmetrics Informationen nutzt, die unter https://www.kissmetrics.com/privacy/ verfügbar ist. Sie können sich von diesem Analyse- und Benutzerinteraktionsdienst abmelden, indem Sie die Opt-Out-Funktion von Kissmetrics verwenden, die unter https://www.kissmetrics.com/user-privacy/ verfügbar ist.

11. Änderungen

Learnfield behält sich vor, diese Datenschutzerklärung ohne Nennung von Gründen zu ändern, soweit dies aufgrund der Änderungen der Leistungen von Learnfield, des Umfangs des Dienste-Angebots oder aufgrund rechtlicher Änderungen oder technischer Fortentwicklungen notwendig wird. Dies gilt insbesondere dann, wenn neue Angebote von Learnfield neue Regelungen erfordern. Auf für den Nutzer relevante Änderungen der Datenschutzerklärung wird dieser per Email oder durch einen entsprechenden Hinweis bei der Nutzung von Skoove hingewiesen.

Skoove ist die effektivste und umfangreichste Plattform, um Klavierspielen zu lernen. Mit interaktiven Kursen, die Spaß machen, wirst du schnell zu dem Klavierspieler, der du schon immer sein wolltest.

Download on the App Store
Nach oben
EU Skoove wird gefördert mit Mitteln des EU Fonds für regionale Entwicklung.