Über uns - Lern das Team hinter Skoove kennen
Skoove verwendet Cookies für dein optimiertes Erlebnis auf der Website. Verstanden!

Über uns

Bei Skoove wollen wir den Zauber der Musik für jeden zugänglich machen, der davon träumt, ein Instrument zu spielen.

Mit bis dato mehr als 1 Million Nutzern kreieren wir interaktive Anwendungen zum Erlernen von Klavier und Gitarre. Mit unserem Team von 20 zertifizierten Musikverrückten kombinieren wir Musiklernwissenschaft, Audiotechnologie und maschinelles Lernen, um ein einzigartiges Unternehmen im Bereich der Musiktechnologie aufzubauen.

Online Klavier Lernen – Lerne Klavier auf deine Art

Lerne das Team hinter der Magie kennen

Online Klavier Lernen – Lerne Klavier auf deine Art

Florian Plenge

Gründer, CEO

Florians Leidenschaft sind gut designte Produkte die Spaß machen. In seinen Playlists findest du alles von Bach über Black Metal bis Berlin Techno.

Online Klavier Lernen – Lerne Klavier auf deine Art

Stephan Schulz

Gründer, COO

Stephan stellt sicher, dass alle Räder von Skoove auf Hochtouren laufen. Er baut einfach gerne Unternehmen auf.

Online Klavier Lernen – Lerne Klavier auf deine Art

Dominik Schirmer

Direktor der Instrumentallehre

Dominik liebt es, Klavier zu unterrichten - immer auf der Suche nach den besten Lernmethoden. Er konzipiert unsere Kurse und unterstützt euch bei Fragen.

Online Klavier Lernen – Lerne Klavier auf deine Art

Tim Romberg

CTO

Früher haute Tim in der Rhythmusgruppe einer Bigband in die Tasten, heute sorgt er für einen regelmäßigen Produktrelease-Rhythmus.

Online Klavier Lernen – Lerne Klavier auf deine Art

Unsere Forschung

Skoove arbeitet aktiv daran, seine Technologieführerschaft auf den Gebieten Polyphonic Pitch Detection, Learning Analytics und Educational Data Mining weiter auszubauen.
Die Aktivitäten in diesen Bereichen werden derzeit in einem Projekt gebündelt, das durch das Programm zur Förderung von Forschung, Innovationen und Technologien (Pro FIT) des Landes Berlin sowie den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung [EFRE] kofinanziert wird.
Ziel ist die Erforschung und Entwicklung des ersten Akustischen, Adaptiven & Auditiven Klavierlernsystems (3AKS) sowie dessen Überführung in die kommerzielle Nutzung. Basis stellt die vorhandene Klavierlernanwendung Skoove dar, die durch 3AKS wesentlich erweitert wird. Im Resultat wird durch den Einsatz von 3AKS das Lernen mit Skoove messbar effektiver und eine noch sinnlichere Erfahrung.
Zur Anwendung kommen unter anderem unterschiedliche technologische Ausprägungen des maschinellen Lernens - insbesondere "Deep Neural Network" (tiefe künstliche neuronale Netze).